Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
23814
Autor: / Künstler:
Wanner, Jakob Friedrich - Hans Jörg Rieger
Titel:
Die Schweizer Kreditanstalt am Paradeplatz 1876 - 1976
Untertitel / Graf. Technik:
Eine Baugeschichte
Schlagwort:
Architektur - Geschichte / / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Brosch.
Verlag:
SKA
Ort:
Zürich
Erscheinungsjahr:
1977
Buchdaten / Blattgrösse:
4°, 60 S., zahlr. Textabb.
Zustand:
Handschriftl. Rückentitel, etw. gebräunt, min. gebrauchsspurig.
Bemerkung:
EA. - «Jakob Friedrich Wanner, 28.4.1830 Illingen (Württemberg), 24.1.1903 Zürich, ab 1867 von Zürich. Catharina Kaufmann, aus Berg bei Stuttgart. Ausbildung zum Bauzeichner und Bauführer in Stuttgart. Ab 1853 in Zürich tätig, 1857-60 Architekt der Nordostbahn (NOB) und von diesem Zeitpunkt an mit Alfred Escher verbunden. Bau der Bahnhöfe Aarau, Frauenfeld, Winterthur, Turgi. 1860-61 Zürcher Stadtbaumeister (Projekte für das Schlachthaus am Neumühlequai, die Fleischhalle sowie die Restaurierung der Wasserkirche). 1861-71 wieder Chefarchitekt der NOB, verantwortlich für Entwurf und Ausführung sämtl. Bahnhochbauten, u.a. 1864 für den Bahnhof Zug (Gebäude 1897 nach Wollishofen verlegt), 1867-69 für den Bahnhof Schaffhausen (zusammen mit Friedrich Seitz, Doppelbahnhof der NOB und der Grossherzoglichen Bad. Staatseisenbahn) und 1865-71 für den Hauptbahnhof Zürich. 1872-77 Bau des Hauptsitzes der SKA (heute CS) am Zürcher Paradeplatz. Als selbstständiger Architekt erstellte W. ab 1878 die sog. Wannerhäuser am Löwenplatz. Seine Neurenaissancebauten wurden zum Inbegriff der Zürcher Gründerzeit-Architektur» (HLS).
Preis € 28.00 CHF 30.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch