Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
57696
Autor: / Künstler:
Titel:
Klimsch’s Jahrbuch des graphischen Gewerbes. Eine Übersicht über die Fortschritte auf graphischem Gebiet (Später: Technische Abhandlungen und Berichte über Neuheiten aus dem Gesamtgebiete der graphischen Künste.) (27 Jahrgänge in 21 Bänden)
Untertitel / Graf. Technik:
(27 Jahrgänge in 21 Bänden:) Jg. 1900, 1901, 1902, 1903, 1904, 1905, 1906, 1909, 1914, Jg. 1915-1920 (in einem Band), 1921/22 (in einem Band), 1926, 1929, 1930, 1931, 1932, 1933, 1934, 1935, 1937, und 1939.
Schlagwort:
Buchwesen - Buchdruck, Typo / / / / /
Bindung / Bildgrösse:
HLwd. teilweise goldgeprägte Verlagseinbände (1 Bibliothekseinband)
Verlag:
Klimsch
Ort:
Frankfurt
Erscheinungsjahr:
1900-1939
Buchdaten / Blattgrösse:
4°, je ca. 400 S., zahlr., tlw. farb. Abb., und etwa 30 teilw. farb. Taf. im Anhang.
Zustand:
Insgesamt gute Exemplare, einige wenige etwas stockfleckig, meist auf Titelblatt oder Vors. gestempelt.
Bemerkung:
Mit zahlreichen wunderbaren Druckbeispielen (teilweise eingeklebt) die das überragende Fachkönnen der Deutschen Druckindustrie belegen. Klimsch & Co war zwischen 1858 und 1995 ein weltweit führendes Maschinenbauunternehmen der graphischen Industrie in Frankfurt am Main. Später wurde dem Betrieb eine Lehr und Versuchswerkstatt für das graphische Gewerbe angeschlossen. Diese fachspezifische Lehranstalt errang weltweites Ansehen. Seit 1899 bestand der von Karl Klimsch gegründete Klimsch Fachverlag. Bekanntestes Produkt waren die bis 1944 herausgegebenen Klimsch Druckerei Anzeiger, die zusammengefasst als Klimsch Jahrbücher verlegt wurden. Die Klimsch Jahrbücher wurden weltweit vertrieben und galten über Jahrzehnte hinweg als die einzigen Kompendien der Reproduktionstechnologie.
Preis € 2'897.00 CHF 3'360.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch