Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
58814
Autor: / Künstler:
Titel:
Vom ABC bis zur Apokalypse. Leben, Glauben und Sterben in spätmittelalterlichen Blockbüchern
Untertitel / Graf. Technik:
Katalogband zur Ausstellung in der Schatzkammer der Bayerischen Staatsbibliothek München
Schlagwort:
Buchwesen - Drucke bis 1600 / / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Broschur
Verlag:
Ort:
Erscheinungsjahr:
Buchdaten / Blattgrösse:
4°, 168 S., 110 farb Abb.
Zustand:
Verlagsfrisch
Bemerkung:
VERGRIFFEN! - Anders als die mit beweglichen Metall-Lettern gedruckten Inkunabeln sind Blockbücher Drucke des 15. Jahrhunderts, die im Holzschnittverfahren hergestellt wurden. Es handelt sich um illustrierte Bücher, die eine Übergangsform zwischen der illuminierten Handschrift und dem illustrierten gedruckten Buch darstellen. Bis heute werfen Blockbücher für die buchgeschichtliche, kunsthistorische und philologische Forschung zahlreiche Fragen auf, z. B. im Hinblick auf die Datierung der einzelnen Drucke, ihren regionalen Ursprung sowie ihre Einordnung in handschriftliche und druckgraphische Bild- und Texttraditionen. Die wissenschaftliche Bearbeitung der Blockbücher wird jedoch durch ihren sehr problematischen konservatorischen Zustand erheblich erschwert. Blockbücher gehören zum seltensten und damit sehr wertvollen Sammlungsgut von Bibliotheken. Weltweit sind nurmehr etwa 100 Ausgaben von 33 verschiedenen Werken in etwa 600 Exemplaren nachweisbar. Die Bayerische Staatsbibliothek verwahrt einen Bestand von 49 Blockbüchern (einschließlich Fragmenten) und zählt damit zu einer der großen Sammlungen weltweit. Die Bibliothèque nationale de France in Paris besitzt ebenfalls 49 Exemplare, die British Library in London 40 Exemplare.
Preis € 43.00 CHF 50.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch