Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
82823
Autor: / Künstler:
Zweifel, Jakob - Martin Schlappner
Titel:
Jakob Zweifel, Architekt
Untertitel / Graf. Technik:
Schweizer Moderne der zweiten Generation
Schlagwort:
Architektur - ArchitektInnen / Signierte Bücher / / / /
Bindung / Bildgrösse:
OLwd. m. OU
Verlag:
Lars Müller
Ort:
Baden
Erscheinungsjahr:
1996
Buchdaten / Blattgrösse:
Quer-Gr.8°, 181 S., zahlr., tlw. farb. u. ganzseit. Abb., Pläne
Zustand:
OU etw. unfrisch, kl. Stempel a. Vs., sonst tadellos.
Bemerkung:
EA. Mit beiligenden handschriftlichen Dankesbrief des Architekten (auf Briefbogenm dat. 18. 1. 1996). Vorwort von Jürgen Joedicke, Textbeiträge von Martin Schlappner. 80 S. Hauptwerke, ausgewähltes Werkverzeichnis, Kurzbiographie. - «Jakob Zweifel, 29.9.1921 Wil (SG) - 27.11.2010 Zürich, ref., von Glarus und Linthal (heute Gem. Glarus Süd). [...] 1946 Architekturdiplom an der ETH Zürich, 1946-49 Assistent von William Dunkel. 1949 Eröffnung eines Architekturbüros in Glarus und Zürich, 1971 in Lausanne. Z. war einer der Hauptvertreter der modernen Architektur der Schweizer Nachkriegszeit. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen das Schwesternhochhaus des Universitätsspitals Zürich (1952-59), das landwirtschaftl. Forschungszentrum in St. Aubin (FR, 1965-69) sowie der erste Gebäudekomplex der ETH Lausanne (1971-78). 1961-64 war Z. für den Sektor Feld und Wald der Expo 64 in Lausanne verantwortlich. 1964 gründete er mit Maria von Ostfelden das Theater an der Winkelwiese in Zürich, das er auch finanziell unterstützte. 1962-95 Obmann der Glarner. Vereinigung für Heimatschutz, 2006 Dr. h.c. der ETH Zürich» (HLS).
Preis € 86.00 CHF 100.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch