Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
64719
Autor: / Künstler:
Grimm, Jacob u. Wilhelm
Titel:
Deutsches Wörterbuch 33 Bde. (compl.)
Untertitel / Graf. Technik:
Schlagwort:
Literaturgeschichte / Lexika / Linguistik / / /
Bindung / Bildgrösse:
Brosch.
Verlag:
dtv
Ort:
München
Erscheinungsjahr:
1999
Buchdaten / Blattgrösse:
4°, ca. 40.000 S.
Zustand:
Einbände min. gebrauchsspurig, innen tadellos.
Bemerkung:
ACHTUNG 2 Pakete à 20 kg = Porto nach D: CHF 120.– Unveränderter fotomechanischer Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1854-1971. - 1838 von Salomon Hirzel, Moritz Haupt und Karl Reimer angeregt, wurde das Deutsche Wörterbuch zum Lebenswerk der Brüder Grimm, die die Grundlagen für eine deutsche Philologie als Literatur und Sprachwissenschaft legten. Als Nachfolger der Weidmannschen Buchhandlung übernahm der S. Hirzel Verlag 1853 die verlegerische Betreuung des Deutschen Wörterbuches. Das Wörterbuch enthält den Wortschatz der geschriebenen deutschen Sprache aus der Zeit vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Jedes aufgenommene Wort wird bis zu seinem frühesten Auftreten zurückverfolgt, also auch in den Hauptzügen seiner Entwicklung im Mittel- und Althochdeutschen dargestellt. Alle Grundwörter werden etymologisch erläutert; ebenso die abgeleiteten, soweit die Beziehungen nicht eindeutig sind. Nach dem Tode der Begründer führte eine Vielzahl von Sprachforschern das Werk weiter. Es ist das Anliegen des Deutschen Wörterbuches, eine Darstellung des deutschen Wortschatzes zu geben, der sowohl den Ansprüchen der Fachwissenschaft als auch dem Bedürfnis weitester Benutzerkreise entgegenkommt. 1961 wurde mit dem Band 33 das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm in der Originalausgabe abgeschlossen. Jacob Grimm sagt selbst: «Das wörterbuch ist kein sittenbuch, sondern ein wissenschaftliches, allen zwecken gerechtes unternehmen. selbst in der bibel gebricht es nicht an wörtern, die bei der feinen gesellschaft verpönt sind. wer an nackten bildseulen ein ärgernis nimmt oder an den nichts auslassenden wachspraeparaten der anatomie, gehe auch in diesem sal den misfälligen wörtern vorüber und betrachte die weit überwiegende mehrzahl der andern.» (Vorwort 1. Band, S. XXXIV, Leipzig 1854) Band: 1 I Wortgrenzen: A-Biermolke Jahr: 1854 Band: 2 II Wortgrenzen: Biermörder-D Jahr: 1860 Band: 3 III Wortgrenzen: E-Forsche Jahr: 1862 Band: 4 IV,I,1 Wortgrenzen: Forschel-Gefolgsmann Jahr: 1878 Band: 5 IV,I,2 Wortgrenzen: Gefoppe-Getreibe Jahr: 1897 Band: 6 IV,I,3 Wortgrenzen: Getreide-Gewöhniglich Jahr: 1911 Band: 7 IV,I,4 Wortgrenzen: Gewöhnlich-Gleve Jahr: 1949 Band: 8 IV,I,5 Wortgrenzen: Glibber-Gräzist Jahr: 1958 Band: 9 IV,I,6 Wortgrenzen: Greander-Gymnastik Jahr: 1935 Band: 10 IV,II Wortgrenzen: H,I,J Jahr: 1877 Band: 11 V Wortgrenzen: K Jahr: 1873 Band: 12 VI Wortgrenzen: L,M Jahr: 1885 Band: 13 VII Wortgrenzen: N,O,P,Q Jahr: 1889 Band: 14 VIII Wortgrenzen: R-Schiefe Jahr: 1893 Band: 15 IX Wortgrenzen: Schiefeln-Seele Jahr: 1899 Band: 16 X,I Wortgrenzen: Seeleben-Sprechen Jahr: 1905 Band: 17 X,II,1Wortgrenzen: Sprecher-Stehuhr Jahr: 1919 Band: 18 X,II,2 Wortgrenzen: Stehung-Stitzig Jahr: 1941 Band: 19 X,III Wortgrenzen: Stob-Strollen Jahr: 1957 Band: 20 X,IV Wortgrenzen: Strom-Szische Jahr: 1942 Band: 21 XI, I, 1 Wortgrenzen: T - Treftig Jahr: 1935 Band: 22 XI, I, 2 Wortgrenzen: Treib - Tz Jahr: 1952 Band: 23 XI, II Wortgrenzen: U - Umzwingen Jahr: 1936 Band: 24 XI, III Wortgrenzen: Un - Uzvogel Jahr: 1936 Band: 25 XII, IV Wortgrenzen: - Verzwungen Jahr: 1956 Band: 26 XII, II Wortgrenzen: Vesche - Vulkanisch Jahr: 1951 Band: 27 XIII Wortgrenzen: W - Wegzwitschern (-zwiesel) Jahr: 1922 Band: 28 XIV, I, 1 Wortgrenzen: Weh - Wendunmut Jahr: 1955 Band: 29 XIV, I, 2 Wortgrenzen: Wenig - Wiking Jahr: 1960 Band: 30 XIV, II Wortgrenzen: Wilb - Ysop Jahr: 1960 Band: 31 XV Wortgrenzen: Z - Zmasche Jahr: 1956 Band: 32 XVI Wortgrenzen: Zobel - Zypressenzweig Jahr: 1954: Band: 33 Quellenverzeichnis.
Preis € 368.00 CHF 390.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch