Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
61627
Autor: / Künstler:
Titel:
Seewesen - Seeschlacht in der Tschemse-Bai (1770)
Untertitel / Graf. Technik:
Stahlstich - in versilberten Rahmen unter Pssepartout.
Schlagwort:
Militaria-Marine / Grafik - vor 1900 / / / /
Bindung / Bildgrösse:
24 x 32 cm
Verlag:
Ort:
Erscheinungsjahr:
Buchdaten / Blattgrösse:
40 x 52 cm
Zustand:
Bemerkung:
Der Russisch-Osmanische Krieg von 1768–1774 (auch 5. Russischer Türkenkrieg) war eine entscheidende Auseinandersetzung, als deren Ergebnis die südliche Ukraine, der Nordkaukasus und die Krim unter die Herrschaft Russlands kamen. Der Krieg wurde durch innere Unruhen in Polen ausgelöst, wo sich die Szlachta gegen den König Stanislaw August Poniatowski, den Günstling Katharina der Großen, erhob. Der König war auf Unterstützung der russischen Truppen angewiesen. Der russische Einfluss in Polen war den Türken schon seit längerem ein Dorn im Auge und sie wollten die Aufständischen unterstützen. Der Kriegsgrund entstand, als ein Regiment Kosaken in russischen Diensten bei der Verfolgung eines oppositionellen polnischen Regiments das Territorium des Osmanischen Reiches in Balta betrat. Die Osmanen beschuldigten die Kosaken, ein Massaker unter den Einwohnern veranstaltet zu haben. Als Folge des Vorfalls von Balta erklärte Sultan Mustafa III. am 25. September 1768 Russland den Krieg.
Preis € 85.00 CHF 90.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch