Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
58669
Autor: / Künstler:
Bernegger, Alfred
Titel:
o. T. [Drehender Mann]
Untertitel / Graf. Technik:
Orig.-Holzschnitt
Schlagwort:
Grafik - nach 1945
Bindung / Bildgrösse:
29 x 20 cm
Verlag:
Ort:
Erscheinungsjahr:
ca. 1960
Buchdaten / Blattgrösse:
54 x 38 cm
Zustand:
Kleiner Fleck ausserhalb des Holzschnittes, sonst tadell
Bemerkung:
Nr. 51 /100 Exempl. Rechts unten mit Blei signiert. - Alfred Bernegger (1912 -1978), Grafiker, Maler, Zeichner und Illustrator, 1927–29 Besuch der Kunstgewerbeschule Luzern: Zeichenunterricht bei Joseph von Moos. 1929 Académie Julian in Paris, 1930–31 Staatliche Akademie in München. 1931–32 arbeitet Bernegger in Paris, danach in Luzern, ab 1939 in Zürich. Illustrator für verschiedene Zeitungen und Verlage. 1934 heiratet Bernegger Marcelle Kaestlin. Reisen nach Mallorca, Wien und Ascona. Ab 1939 Aktivdienst als Grafiker im Stab der 8. Division. Es entstehen Sondermarken, Postkarten, Linol- und Holzschnitte. 1943 Publikation des Soldatenbuches. 1959 zieht Bernegger ins Künstlerhaus Boswil. Erkrankung an Tuberkulose. Aufenthalte in verschiedenen Sanatorien und Heimen. 1966–68 Editionen im Verein für Originalgraphik. Perioden intensiven Schaffens wechseln ab mit Zeiten völliger Arbeitsunfähigkeit. Bernegger stirbt 1978 in der Kantonalen Psychiatrischen Klinik Rheinau. Während seiner über 50-jährigen Schaffenszeit wird der Aussenseiter mehrmals entdeckt, aber auch immer wieder vergessen. 1977 und 1980 Retrospektiven im Kunstsalon Wolfsberg in Zürich und im Kunstmuseum Luzern. Einen Namen macht sich Bernegger vor allem mit aussagestarken, vom Expressionismus beeinflussten Holz- und Linolschnitten.
Preis € 189.00 CHF 200.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch