English  English   Deutsch  Deutsch    Facebook
 Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch



 Suche
laden u. öffnungszeiten
Buchbestand
Alte Drucke
Alte Drucke - bis 1550
Alte Drucke - Faksimile
Alte Drucke - nach 1550
Alte Drucke- Bibeln
Altphilologie
Anthroposophie
Architektur
Bauhaus
Bibliophile Ausgaben
Biologie
Buchwesen Buchdruck
Exilliteratur - Europa-, Oprecht-Vlg.
Gastronomie
Gemälde Grafik
Geschichte
Handschriften/Faksimile
Helvetica
Illustrierte Bücher
Judaica
Kinder U Jugendliteratur
Kulturgeschichte
Kunst
Kunstgewerbe
Literatur in EA u.a.
Literaturgeschichte
Medizin
Militaria
Moreau Clement, Majakowski Wladimir
Naturwissenschaft
Neueingänge
Occulta Masonica
Philosophie
Photographie
Plakate
Psychologie Pädagogik
Rechtswesen
Reisen / Alpinismus
Religion
Sammeln
Signierte Bücher
Sittengeschichte Erotica
Skulpturen
Soziale Bewegungen
Sport
Tanz Theater Film Jazz Pop
Technik
Totentanz
Varia
Wirtschaft
neueingänge
links
edition peter petrej
texte u. veranstaltungen
newsletter
ankauf u.a. dienstleistungen
abkürzungen
Impressum


Produktedetails
Art.Nr: 76168
Autor: / Künstler:
Titel:

Acta Martyrum, Eorum Videlicet, Qui Hoc Seculo In Gallia, Germania, Anglia, Flandria, Italia, constans dederunt nomen Evangelio, idque sanguine suo obsignarunt: ab Wicleffo & Husso ad hunc usque diem.

Untertitel / Graf. Technik:

Schlagwort:Alte Drucke - nach 1550 / / / / /
Bindung / Bildgrösse:Späterer Lederband mit Blindprägung über 4 Bünden
Verlag: Chripinus
Ort: Genève
Erscheinungsjahr: 1556
Buchdaten / Blattgrösse: Kl.8°, 8 Bl., 416, 291 (falsche Paginierung 279), 4 Bl.
Zustand: Deckel berieben, kleine Fehlstellen im Gelenk. Fliegender Vorsatz eingerissen, durchgehend etwas wasserändig, einige Marginalien a. Vorsätzen und Titelblatt und einigen weiteren Blättern von alter Hand.
Bemerkung: Jean Crespin (1520-1572) war der Sohn des Rechtsgelehrten Charles Crespin in Arras. Crespin studierte in Löwen von 1533 bis 1538 zunächst Literatur, dann Rechtswissenschaft und praktizierte anschließend in Arras als Rechtsanwalt. Seit 1540 war er Parlamentsadvokat in Paris. Als er zur reformierten Kirche konvertierte, wurde er als ?Ketzer? verfolgt und am 28. März 1545 ausgewiesen. Crespin ging zunächst nach Straßburg und Basel. Von dort kam er im Oktober 1548 nach Genf, wo er am 25. August 1551 als Einwohner (Habitant) anerkannt wurde und am 2. April 1555 die Bürgerrechte erhielt. In Genf betätigte er sich nicht mehr als Jurist, sondern wurde ein erfolgreicher Buchdrucker und Verleger. In 20 Jahren veröffentlichte er etwa 250 Bücher, darunter viele Werke zur Unterstützung des Reformators Johannes Calvin, mit dem er befreundet war. Ein weiterer Freund war Théodore de Bèze. Sein wichtigstes Werk war «Le livre des martyrs» (1554), in dem er die Glaubenskriege und religiöse Verfolgungen vom Mittelalter bis in die Gegenwart beschrieb.
 

Preis  € 819.00   CHF 950.00
< zurück
  
  

warenkorb
  (leer)  




Bücher

De regno Daniae et Norwegiae, insulisque adjacentibus juxta ac de Holsatia, Ducatu Sleswicensi, et finitimis provinciis, tractatus varii
Stephanus, Joannis Stepanius
De regno Daniae et Norwegiae, insulisque adjacentibus juxta ac de Holsatia, Ducatu Sleswicensi, et finitimis provinciis, tractatus varii

[4 Titel in einem Bd.] 1. Kurtzer Bericht wie man sich vor der Pest bewahren solle. Bey jetzigen und künfftigen gefährlichen Zeiten nothwendig nüzlich zu lesen (...), 1666, 93 pag. S., 7 Bl. handschriftl. Notizen;  2. Kurtzer Underricht vornehmlich von Cu
Schorer, Christoph S
[4 Titel in einem Bd.] 1. Kurtzer Bericht wie man sich vor der Pest bewahren solle. Bey jetzigen und künfftigen gefährlichen Zeiten nothwendig nüzlich zu lesen (...), 1666, 93 pag. S., 7 Bl. handschriftl. Notizen; 2. Kurtzer Underricht vornehmlich von Cu

Von der gesunden Lebensweise

Von der gesunden Lebensweise

La civilité moderne. Oder die Höflichkeit der heutigen Welt. Woraus man sehen kann wie man sich zu verhalten habe, damit man in dem Umgange mit artigen Leuten beliebt seyn möge. Beigebunden: 1.) Les Devoirs de la vie Civile ou instructions morales  a l?us
Mouton, Carl [Charles]
La civilité moderne. Oder die Höflichkeit der heutigen Welt. Woraus man sehen kann wie man sich zu verhalten habe, damit man in dem Umgange mit artigen Leuten beliebt seyn möge. Beigebunden: 1.) Les Devoirs de la vie Civile ou instructions morales a l?us

Faksimile - Chronica ez vilagnac jeles dolgairol [Chronik von den ausgezeichneten Dingen dieser Welt]
Szekel, Estvan
Faksimile - Chronica ez vilagnac jeles dolgairol [Chronik von den ausgezeichneten Dingen dieser Welt]




links
altebuecher.ch
old-books.biz
buch-antiquariat.ch
bücherantiquariat.ch
antiquarpetrej.ch
petrej.ch

 © 1993-2018 buch-antiquariat.ch