Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
84155
Autor: / Künstler:
Titel:
Das Bedford-Stundenbuch
Untertitel / Graf. Technik:
Das reichste Stundenbuch des Mittelalters
Schlagwort:
Alte Drucke - Faksimile / / / / /
Bindung / Bildgrösse:
OLwd-Mappe geprägt mit losen Bl.
Verlag:
Faksimile
Ort:
Luzern
Erscheinungsjahr:
2006
Buchdaten / Blattgrösse:
Folio (ca. 39 x 29 cm). Mit 3 farbigen Originalseiten der Faksimileausgabe mit Erläuterung (6 Bl.).
Zustand:
Tadell.
Bemerkung:
Subskriptionseinladung zur Faksimileausgabe. - Vor 1423 im Atelier des Bedford-Meisters, der die meisten der Miniaturen malte. 1423 erhielt Anna von Burgund die Handschrift als Hochzeitsgeschenk von ihrem Bruder Philipp, der es von seinem Vater Johann Ohnefurcht geerbt hatte. Unter der englischen Bezeichnung Bedford Hours wurde es als eines der reichsten Stundenbücher, das jemals ein Atelier verlassen hat, weltberühmt. Obwohl der Bedford-Meister einer der führenden und produktivsten Maler dieser Zeit gewesen ist, hat erstaunlicherweise keine Quelle seine Identität überliefert. Den Notnamen lieferte der englische Herzog, der lange Jahre für den Auftraggeber des Stundenbuchs gehalten wurde: John of Lancaster (1389–1435), Herzog von Bedford und jüngerer Bruder des englischen Königs Heinrich V. Der Codex wird heute in London als einer der größten Kunstschätze der British Library verwahrt und ragt hier als Prunkstück unter den Handschriften hervor. g
Preis € 52.00 CHF 60.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch