Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
81911
Autor: / Künstler:
Tardi, Jacques
Titel:
Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB (2 Bde.)
Untertitel / Graf. Technik:
Schlagwort:
Militaria-WKII / Illustr. Bücher - Comics / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Kart.
Verlag:
Edition Moderne
Ort:
Zürich
Erscheinungsjahr:
2015 u. 2018
Buchdaten / Blattgrösse:
4°, 139 u. 160 S., durchgeh selten farb. Abb.
Zustand:
Tadellos.
Bemerkung:
Jeweils dt. EA. Bde. 2 u. 3 der Trilogie, enth.: Bd. 2: Der lange Marsch durch Deutschland; Bd. 3: Nach dem Krieg. - «Jacques Tardi, Renés Sohn, erzählt hier den Rückmarsch seines Vaters durch Deutschland im Jahre 1945, nach jahrelanger, entbehrungsreicher Haft im Stalag II B, von Hammerstein im heutigen Polen bis nach Lille in Frankreich. Sorgfältig dokumentiert mit den hinterlassenen Notizen und Skizzen des Vaters sowie umfangreichen Recherchen vor Ort, begleitet Jacques Tardi – der sich selber als kleiner Junge in die Geschichte einfügt – seinen Vater auf dem endlos scheinenden Fußmarsch mit Zehntausenden anderen Kriegsgefangenen von Ostpreußen bis nach Frankreich.»; «Nach Kriegsende und dem langen Marsch durch Deutschland versucht René Tardi sein Leben neu aufzubauen. Da es für ihn in Frankreich keine beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten gibt, dient er weiterhin in der Armee. Seine Frau Zette hat ihm die Treue gehalten, doch einfach ist es für sie nicht - René ist seit seiner Rückkehr aus der Gefangenschaft stets schlecht gelaunt. Am 30. August 1946 bekommt Zette ihr erstes Kind, Jacques Tardi. Am 12. Februar 1951 reist die Familie nach Deutschland, denn als Teil der in Deutschland stationierten französischen Armee ist René Tardi zuerst in Bad Ems, dann später in Fritzlar abkommandiert. Nach dem Motto „Jeder Deutsche ist eine potentielle Gefahr. Fraternisieren Sie mit niemanden!“ bleiben die Franzosen unter sich. 1952 kehren die Tardis wieder nach Frankreich zurück und am 30. April 1953 verlässt René Tardi endgültig die Armee, in die er 1935 als Freiwilliger eingetreten war.»
Preis € 52.00 CHF 60.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch