Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
71573
Autor: / Künstler:
Demmin, August
Titel:
Die Kriegswaffen in ihren geschichtlichen Entwickelungen von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart. Einw Encyklopädie der Waffenkunde.
Untertitel / Graf. Technik:
Schlagwort:
Militaria-Waffen / / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Privat-HLwd. d. Zeit, neuer Vorsatz.
Verlag:
Fr. Eugen Koehler
Ort:
Gera-Untermhaus
Erscheinungsjahr:
1891
Buchdaten / Blattgrösse:
Gr.8°,VI, 1110 S., m. über 4500 Textabb.
Zustand:
Ein Aussengelenk etwas angerissen, einige eingeklebte Zeitungsartikel (zum Thema), Klebespurenreste a. vorderen Vors., sonst sauber.
Bemerkung:
Dritte gänzlich umgearbeitete und sehr bedeutend vermehrte Auflage. Mit ausführlichem Teil über Monogramme, Initialen, Namen und Marken (über 650) der Waffenschmiede - August Friedrich Demmin (1817-1898 in Wiesbaden), deutscher Kunstschriftsteller. Demmin zog mit 17 nach Paris, wo er seine Universitätsstudien beendete und bis 1872 lebte und als Kaufmann tätig war. Er schrieb hauptsächlich in französischer Sprache, weshalb er unter dem Namen Auguste Frédéric Demmin bekannter ist. In diesem Zeitraum verwendete er einen großen Teil jedes Jahres zu ausgedehnten Reisen durch ganz Europa wegen seiner Kunststudien, hauptsächlich auf dem Gebiet der Keramik und der Waffenkunde. Demmin zeichnete nach Vorlagen in Kirchen, Museen und Handschriften 1873 zog er nach Wiesbaden, wo sich heute noch im Museum Wiesbaden seine Sammlungen befinden.
Preis € 132.00 CHF 140.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch