Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Product details


Art.No:
79053
Author / Artist:
Panormita, Antonio - Forberg, Friedrich Carl (Hg.)
Title:
Hermaphroditus mit Apophoreta.
Subtitles / Reproduction:
Keyword:
Sittengeschichte - Homoerotica
Binding / Picture Size:
Kart. in Schuber.
Publisher:
Müller & Kiepenheuer
Place of publishing:
Hanau
Year of publication:
1986
Book Details / Size:
Gr.8°, 450 S., 3 s. m. Abb.
Condition:
Namenszug u Blindprägestempel a. Vors., tadell. Schuber min. eingerissen.
Description:
Westausgabe der Edition Leipzig, DDR. Nachdruck d. Ausgabe Leipzig 1908. Lateinisch nach der Ausgabe von C. Fr. Forberg (Coburg 1824), nebst einer deutschen metrischen Übersetzung und der deutschen Übersetzung der Apophoreta von C. Fr. Forberg. Besorgt und herausgegeben von Fr. Wolff-Untereichen. Mit einem sexualwissenschaftlichen Kommentar von Dr. Alfred Kind. - Antonio Beccadelli (aufgrund seiner Herkunft aus Palermo auch Panormita genannt; * 1394 in Palermo; † 15. Januar 1471 in Neapel) italienischer Renaissance-Humanist. Beccadelli studierte in Siena und veröffentlichte 1425 in Bologna eine lateinische Sammlung obszöner und satirischer Epigramme mit dem Titel Hermaphroditus, gewidmet Cosimo de’ Medici. 1429 wurde er Hofdichter des Herzogs Filippo Maria Visconti. 1434 wechselte er den Gönner, indem er zum Hofe Alfons V. von Aragon ging und dessen Sekretär und vertrauter Ratgeber wurde. Beccadelli förderte die Verbreitung humanistischer Studien in Neapel. Er war 1458 der Gründer der noch heute bestehenden Accademia Pontaniana, die von seinem Schüler und Nachfolger Giovanni Pontano weiter entwickelt wurde. Zu Zeiten Beccadellis trug sie den Namen Porticus Antoniana. Er schrieb sowohl eine Exempelsammlung über Taten und Aussprüche seines Förderer Alfons, die biographische Züge trägt ("De dictis et factis Alphonsi regis") als auch lateinische Gedichte und Briefe.
Price € 47.00 CHF 50.00

< back

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch