Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Product details


Art.No:
91562
Author / Artist:
[Honegger-]Lavater, Warja
Title:
[«Vorskizze» zu «Das hässliche junge Entlein» (Unikat; Aquarell auf Büttenpapier)]
Subtitles / Reproduction:
Keyword:
Kunst - Künstlerbücher, Illustrierte Bücher, Bibliophile Ausgaben, Gemälde - Aquarell
Binding / Picture Size:
Publisher:
Place of publishing:
Year of publication:
[1967(?)]
Book Details / Size:
16-blättriges Leporello auf Büttenpapier (geöffnet 25 x 277,5 cm), durchgeh. ganzseitig farbig aquarelliert, vereinzelt in Pastellkreide ausgeschmückt
Condition:
In 2 Falzen randrissig (2 u. 6 cm), sonst tadellos.
Description:
Auf anmontiertem Blankostreifen von Warja Lavater handschriftlich in Bleistift betitelt und signiert: «‹DAS HÄSSLICHE junge Entlein› / wird ein schöner Schwan! / (Märchen) / Vorskizze: zu ‹Folded Story 15› / Warja Lavater, Basilius Presse 1967 [sic; das Buch erschien bereits 1965]». - Warja Lavater (geb. 28. September 1913 in Winterthur, gest. 3. Mai 2007 in Zürich – nach der Heirat Warja Honegger-Lavater) war eine international bekannte Schweizer Grafikerin, Illustratorin, Buchkünstlerin, Filmemacherin und Malerin. Die Künstlerin ist vor allem bekannt für ihre Künstlerbücher und Leporellos, die klassische Märchen in einer künstlerischen Zeichensprache und Piktogrammen nacherzählen. Internationales Renommee erlangte sie mit dem Künstlerbuch Wilhelm Tell, das 1962 vom Museum of Modern Art herausgebracht wurde. Noch bevor sich der Begriff Artist’s book etabliert hatte, definierte Warja Lavater das Buch als künstlerisches Experimentierfeld für sich. Sie blieb nicht beim kleinen Format, sondern vergrösserte ihre Leporellos zu eigenständigen Skulpturen. Ab den 1970er-Jahren begann sie aus handgeschöpftem Papier kleine und grössere Papier-Skulpturen zu formen, sogenannte Paper Art. Ihre Artists’ books bezeichnete sie als Folded Stories, Pictosonies, Sing-Song-Sings und Imageries. Diesen Werken liegt die Idee zugrunde, dass abstrakte Bildelemente Geschichten visuell erzählen können. Als Medium wählte die Künstlerin das Leporello. Dieses vermag durch seine ausziehbaren und faltbaren Seiten die Beweglichkeit und den zeitlichen Verlauf einer Erzählung wie auf einem Filmstreifen einzufangen. Die in immer neuen Konstellationen sich wiederholenden Symbole werden in einer Legende erklärt, so dass sich die abstrakten Bilder wie bei einer Landkarte mittels der Zeichenerklärung entziffern lassen.
Price € 8’019.00 CHF 8’500.00

< back

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch