Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
48870
Autor: / Künstler:
Luther, Martin
Titel:
Der [erste bis achte und letzte] Teil aller Bücher und Schrifften des thewren seligen Mans (Gottes) Doct[oris] Mart[ini] Lutheri [vom XVII. jar an bis auff seinen Christlichen Abschied aus diesem Leben und dasselbe Jar vollend hinaus bis auffs XLVII. gesc
Untertitel / Graf. Technik:
[8 Bde., cplt.]
Schlagwort:
Alte Drucke - nach 1550 / Religion - christliche / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Pgt. (Unterschiedlich gebräunt) auf Holzdeckeln mit 9 (von 16) metallenen Schliessen.
Verlag:
Christian Rödinger, Donatus Richtzenhain, Thomas Rebart
Ort:
Jena
Erscheinungsjahr:
1555-1562
Buchdaten / Blattgrösse:
4°; Titelblätter jeweils in Rot und Schwarz m. Vignette in Holzschnitt, zahlreiche 4- bis 7-zeilige Initialen u. einige Vignetten in Holzschnitt; Bd. 1: 11 Bl., 588 pag. Bl., 4 Bl., 2 Bl. m. je 1 Holzschnitt, 2 Bl.; Bd. 2: 6 Bl., 523 pag. Bl., 2 Bl., 2
Zustand:
Innen etw. (stock-)fleckig, tlw. gebräunt, einige Randverluste u. -risse, zahlr. Marginalien u. Unterstreichungen in Tinte von alten Händen (ebenso Notizen auf den Vs.), gesamthaft gutes Exemplar.
Bemerkung:
Komplettes und kollationiertes Exemplar der berühmten Jenaer Gesamtausgabe. Bde. 1 und 2 in erster Auflage. (VD16/L 3323, L 3324, L 3348, L 3349, L 3350, L 3351, L 3353, L 3354). Alle Bände mit Titelholzschnitt (Friedrich der Weise und Luther unter dem Kreuz knieend), die Bde. 1 und 2 jeweils mit 2 Holzschnitten (Luther und Melanchthon bzw. Georg III., Fürst von Anhalt-Dessau sowie dessen Wappenschild), die Bde. 3 bis 8 jeweils mit einem Holzschnitt der Herzöge von Sachsen (Joh. Friedrich II., Joh. Wilhelm I. und Joh. Friedrich III.) auf Tafeln; im Bd. 3 zusätzlich 1 Holzschnitt (Papstesel), im Bd. 4 drei Holzschnitte (davon 1 Karte) im Text. Auf Veranlassung des Kurfürsten Johann Friedrich von Sachsen (Ernestiner), genannt «der Großmütige» (1503 - 1554), gaben Nikolaus von Amsdorf, Georg Rörer, Johannes Aurifaber u. a. diese Ausgabe als Konkurrenzausgabe zur Wittenberger Ausgabe heraus, welche als teilweise verfälscht erachtet wurde. Luthers Privatsekretär und Vertrauter Georg Rörer (1492 - 1557), der bereits massgeblich am Zustandekommen der Wittenberger Ausgabe beteiligt war, blieb bei der vorliegenden Ausgabe mehr auf die Funktion des Korrektors beschränkt und stand unter der Oberaufsicht der um Jahrzehnte jüngeren Hofprediger Aurifaber und Stoltz. Diese Jenaer Gesamtausgabe gilt der Wittenberger «auf Grund der wissenschaftlichen Editionsgrundsätze als überlegen» (R. Jauernig.).
Preis € 16'379.00 CHF 19'000.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch