Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
59981
Autor: / Künstler:
Braun, Georg - Hogenberg, Franz
Titel:
Zurych - Tigvrum, siue Turegum : caesari, vt plerique existimant, Tigurinus pagus, vulgo Zurych; vrbs in Helvetijs vt vetustissima, ita maxima, et omnium celeberrima - Vogelschauplan
Untertitel / Graf. Technik:
Kupferstich
Schlagwort:
Helvetica - Zürich, Grafik - vor 1800
Bindung / Bildgrösse:
36 x 48 cm
Verlag:
Ort:
Köln
Erscheinungsjahr:
um 1581
Buchdaten / Blattgrösse:
54 x 65 cm, gerahmt (blattvergoldet unter Passepartout).
Zustand:
Bemerkung:
(Walter Mathis "Zürich - Stadt zwischen Mittelalter und Neuzeit", S. 140/15). - Das Blatt stammt aus "Civitates orbis terrarum" von Georg Braun und Frans Hogenberg, dritter Teil (Lateinische Ausgabe. - Köln, erstmals 1581), erschien bis 1621 in mehreren Auflagen. - Das Standardwerk der Topographie, sicher angeregt durch Münsters Kosmographie, in Format und Layout anknüpfend an das Theatrum orbis terrarum des Ortelius, setzte neue Maßstäbe und wirkte als Vorbild wie als Fundgrube für Vorlagen mehr als hundert Jahre. Sein Initiator, der Kölner Gelehrte Theologe Georg Braun, der durch seine weitreichenden Beziehungen viele Vorlagen beschaffte, die künstlerischen Mitarbeiter gewann sowie die Texte zu den Tafeln verfaßte, ist 1622 achtzigjährig gestorben. Er war der einzige des ursprünglichen Teams, der das Erscheinen des 6. Bandes erlebte. Franz Hogenberg, Kupferstecher, vorwiegend Radierer, aus Mecheln, 1567 in Köln zugewandert, und sein Landsmann Simon van den Neuwel (Novelanus) sind im wesentlichen die Schöpfer der Tafeln" (Fauser I, XXXIV). - Sehr dekorative Stadtansicht.
Preis € 1’011.00 CHF 950.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch