Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
96834
Autor: / Künstler:
Titel:
Die Stadt auf dem Berge
Untertitel / Graf. Technik:
Schlagwort:
Religion - reformiertNeueingänge - Philosophie, Religion
Bindung / Bildgrösse:
Geheft.
Verlag:
Anstalt Bethel
Ort:
Limburg
Erscheinungsjahr:
1959
Buchdaten / Blattgrösse:
9.5 x 14 cm
Zustand:
Tadell.
Bemerkung:
Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel (kurz: Bethel, bis 2009: v. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel) sind mit mehr als 19.000 Mitarbeitern[2] das größte Sozialunternehmen in Europa und der größte Arbeitgeber in der Stadt Bielefeld. Der Hauptsitz befindet sich im gleichnamigen Ortsteil Bethel im Bielefelder Stadtbezirk Gadderbaum. Bethel ist eine diakonische Einrichtung, in der Menschen mit Behinderung, psychischen Beeinträchtigungen, Epilepsie, Alte und Pflegebedürftige, Kranke, Jugendliche mit sozialen Problemen und Wohnungslose betreut werden. 1867 wurde Bethel gegründet, der Arbeitsschwerpunkt befand sich lange Zeit in und um Bielefeld in Westfalen. Durch Umstrukturierungen in den vergangenen Jahrzehnten und eine Dezentralisierung der Arbeit gibt es heute in acht deutschen Bundesländern Einrichtungen. In Bielefeld arbeiten derzeit rund 9.000 der insgesamt über 19.000 Beschäftigten.[3] Die Arbeit Bethels mit 200.000 benachteiligten Menschen pro Jahr wird durch die Zahlungen der Sozialleistungsträger finanziert. Mit einem[4] Spendenbetrag von 58,6 Millionen Euro (2019) werden viele über diese Regelfinanzierung hinausgehende Maßnahmen für die betreuten Menschen ermöglicht.[2] Bethel gehört damit zu den 20 größten spendensammelnden Organisationen in Deutschland. Namensgeber und prägender Gestalter ist Friedrich von Bodelschwingh der Ältere.
Preis € 25.00 CHF 25.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch