Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
88378
Autor: / Künstler:
Zschokke [, N. N.]
Titel:
Untersuchung und Probe alter Weine aus den Jahren 1540, 1631, 1728 und 1822
Untertitel / Graf. Technik:
Zusammenfassender Bericht
Schlagwort:
Biologie - Botanik / Gastronomie-Wein / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Geh.
Verlag:
Ort:
o. Angaben
Erscheinungsjahr:
[1919]
Buchdaten / Blattgrösse:
8°, 44 S., 1 Abb.
Zustand:
Bibliotheksschildchen u. -nr. a. Vorderdeckel, Hinterdeckel m. Fleck, Papier etw. gebräunt; gutes Ex.
Bemerkung:
EA dieses Sonderdrucks aus «Der Weinbau der Rheinpfalz», Jg. 1918/1919. - Mit Widmung des Autors an Hermann Müller-Thurgau auf Vorderdeckel. - «Hermann Müller-Thurgau, 21.10.1850 Tägerwilen - 18.1.1927 Wädenswil, ref., von Tägerwilen. [...] Lehrerseminar Kreuzlingen, 1869-70 Lehrer in Stein am Rhein. 1870-72 Stud. am Polytechnikum Zürich (1872 Diplom) und in Würzburg (1874 Promotion), Assistent beim Botaniker Julius Sachs. 1876 Leiter der Pflanzenphysiolog. Versuchs-Station an der Königlichen Preuss. Lehranstalt für Obst- und Weinbau in Geisenheim (Hessen), 1891-1924 erster Direktor der Versuchsstation und Schule für Obst-, Wein- und Gartenbau Wädenswil und 1902 Prof. ad interim für Botanik am Polytechnikum Zürich. M. forschte u.a. über die Fruchtbarkeit von Reben, Rebenkrankheiten und den Säureabbau im Wein. Bekannt wurde er durch die künstl. Bestäubung: Die neue Rebsorte Müller-Thurgau zeichnete sich durch Fruchtbarkeit, Frühreife, hohen Zucker- und mässigen Säuregehalt der Trauben aus. 1920 Dr. h.c. der Univ. Bern» (HLS).
Preis € 38.00 CHF 40.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch