Sonneggstr. 29
CH-8006 Zürich
Tel.+41 44 251 36 08
info@buch-antiquariat.ch

Produktedetails


Art.Nr:
86058
Autor: / Künstler:
Bieri, René
Titel:
Schweizer Polizei-Griffwaffen 1803 - 2010
Untertitel / Graf. Technik:
Eine Zusammenfassung der historischen und technischen Daten in Texten und Bildern
Schlagwort:
Militaria-Waffen / Militaria-Schweiz / / / /
Bindung / Bildgrösse:
Kart.
Verlag:
[Selbstvlg.] Produktion: Editions à la Carte
Ort:
Zürich
Erscheinungsjahr:
2011
Buchdaten / Blattgrösse:
4°, 267 S., zahlr., meist farb. Abb.
Zustand:
Tadellos.
Bemerkung:
EA. Mit Widmung des Autors auf Vorsatz. Enthält die Hauptkapitel: «Entwicklung in den Kantonen (historische Reihenfolge)», «Entwicklung in den Städten (soweit bekannt)», «Polizeigriffwaffen», «Militärische Waffen bei der Polizei verwendet», «Schlagbänder». - Beim Buch handelt es sich um ein Standardwerk zur Bewaffnung der Schweizer Polizeikorps im 19. und 20. Jahrhundert und ist in seiner Art einzigartig. Die exakte Beschreibung und Zuordnung aller bekannten Griffwaffen in einem Katalogteil macht das Werk für Sammler und Historiker unentbehrlich. Zusätzlich sind wertvolle Informationen zur Ausrüstung und Uniformierung der einzelnen Korps zu finden; hier erkennt man eindeutig die Handschrift des Heraldikers Renè Bieri. Während 150 Jahren wurde in der Schweiz das Erscheinungsbild des Landjägers durch charakteristische Uniformen und Säbel sowie andere Griffwaffen geprägt. Renè Bieri legt nun mit dem Band „Schweizer Polizei-Griffwaffen 1803 – 2010“ das überzeugende Resultat seiner jahrelangen Forschung vor. Dieses reich illustrierte Werk gibt nich nur über die Griffwaffen der Polizei in den Kantonen und Städten Auskunft sondern gewährt auch einen Einblick in die Korps- und Uniformengeschichte. Das Buch ist ein wesentlicher Beitrag zur schweizerischen Polizeigeschichte und füllt eine nicht nur in Sammlerkreisen empfundene Lücke.
Preis € 425.00 CHF 450.00

< zurück

 © 1993-2019 buch-antiquariat.ch